Rechtsanwalt für Erbrecht gesucht?

Wir finden die richtige Anwaltsvertretung für Sie.
jobs
In Kooperation mit dem Beobachter. Ihr Konsumentenschutzmagazin seit 1927.
 

Den passenden Anwalt für Erbrecht in der Schweiz finden, kostenlos und unkompliziert

Die Planung des eigenen Nachlasses ist eine persönliche und emotionale Angelegenheit und kann je nach Umständen, zum Beispiel wenn eine eigene Unternehmung oder Immobilien Teil des Vermögens sind, sehr komplex werden. digitalCounsels ist darauf spezialisiert, die besten Anwälte für Erbrecht in der Schweiz für unsere Kunden und Kundinnen zu finden. 

Ihr Erbrechtsanwalt oder Ihre Erbrechtsanwältin bietet eine persönliche und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Rechtsberatung und kümmert sich um alle juristischen Fragestellungen in Zusammenhang mit Erbrecht, Testament, Erbvertrag, Erbschaftssteuern oder die Nachfolgeplanung Ihres Unternehmens. Stellen Sie jetzt eine kostenlose Anfrage und wir finden die richtige Rechtsberatung für Ihre Nachlassplanung oder Ihren Erbfall.

 

 

Kompetente Rechtsberatung im Erbrecht

Den passenden Anwalt für Erbrecht in der Schweiz finden, kostenlos und unkompliziert:

  • Über 100 Partner-Kanzleien

  • In allen Regionen und Rechtsgebieten

  • Einfach, transparent, fair & sicher

  1. Anfrage platzieren
  2. Offerten vergleichen
  3. Zusammenarbeit starten
  4. Kosten überwachen
Anfrage starten

Erbrecht - Häufig gestellte Fragen für die Nachlassplanung und im Erbfall

Was kostet ein Anwalt für Erbrecht?

In der Regel verlangt eine Anwältin oder ein Anwalt für Erbrecht zwischen 250 und 450 Franken pro Stunde. Bei digitalCounsels können Sie je nach Fall auch ein Kostendach verlangen, so dass Sie zu jeder Zeit die Kosten im Griff haben. Wer nicht in der Lage ist, die Gerichts- und Anwaltskosten selbst zu berappen, kann beim Gericht die unentgeltliche Prozessführung und Rechtsvertretung beantragen.

Was ist der Pflichtteile im Erbrecht in der Schweiz?

Der Pflichtteil im Erbrecht stellt sicher, dass gewissen Erben ein Anteil am Nachlass nicht entzogen werden kann. Im Schweizer Erbrecht steht dieser Schutz den Nachkommen (Kindern, Enkeln), den Ehepartnern oder eingetragenen Partnern und den Eltern zu. Nur mit einem Erbvertrag kann gültig darauf verzichtet werden.

Wer muss Erbschaftssteuern in der Schweiz bezahlen?

Mit der Erbschaftssteuer kann der Vermögensübergang von Todes wegen auf Stufe Kanton und Gemeinde besteuert werden. Die Erbschaftssteuer ist vom jeweiligen Erbe zu entrichten, der den Nachlass übernimmt. Die Berechnungsgrundlage bestimmt sich am Wert des übertragenen Vermögens.

In der Regel sind Ehegatten und Personen in eingetragener Partnerschaft untereinander sowie Nachkommen, Stief- oder Pflegekinder steuerbefreit. Wird eine Steuer erhoben, ist die Höhe meist abhängig von der Höhe des Vermögensanfalles sowie vom Verwandtschaftsgrad des Erben zur verstorbenen Person. Je näher verwandt desto geringer der Steueransatz.

Wer erbt wieviel ohne Testament?

Wenn es weder ein Testament noch einen Erbvertrag gibt, bestimmt das Gesetz die Anteile der Erben. Jeder Erbe kann auf diesen Anteil bestehen. Er muss aber nicht. Falls er sich mit weniger zufrieden gibt oder sich die ganze Erbengemeinschaft für eine andere Aufteilung entscheidet, ersetzt das die gesetzliche Aufteilung.

Die richtige Anwaltsvertretung im Erbrecht

Ein Todesfall in der Familie, im Freundes- oder im Bekanntenkreis ist immer ein Ereignis, das viel Kraft kostet und ein Gefühl der Ratlosigkeit und Hilflosigkeit hinterlässt. Dabei stellen sich verschiedene Rechtsfragen und oft ist ein rasches Handeln gefragt. Es ist ratsam, dass man sich rechtzeitig mit seinem eigenen Todesfall beschäftigt und entsprechende Rechtsvorkehrungen trifft, welche es den Hinterbliebenen etwas einfacher macht, den Todesfall zu verkraften und den Erblass geregelt  zu teilen. Unter diesem Aspekt ist es fast eine Pflicht, sich Gedanken über sein eigenes Ableben zu machen und entsprechend zu handeln.

Als Erbe müssen Sie sich mit unterschiedlichsten Rechtsfragen auseinandersetzen, wie etwa wer wieviel erbt, welche Erbschaftssteuern anfallen, ob bereits ein Willensvollstrecker eingesetzt wurde oder wer alles die Erbengemeinschaften bildet.

Die besten Anwälte für Erbrecht bei digitalCounsels

digitalCounsels verfügt über ein regional breit abgestütztes Netzwerk an erfahrenen Anwältinnen und Anwälten im Erbrecht. Wir stellen sicher, dass Sie nur Angebote von passenden Spezialisten erhalten.

Jacob Bollag

Bollag Advokatur & Notariat, Zug
5 Jahre Erfahrung
Erbrecht, Beurkundungsrecht

Roland Knutti

Michlig Schmid Partner AG, Zürich
12 Jahre Erfahrung
Erbrecht, Kindes- und Erwachsenenschutzrecht

Josef Shabo

Dobler Rechtsanwälte AG, Lachen SZ
8 Jahre Erfahrung
Erbrecht, Verfahrensrecht, Beurkundungsrecht, Vertragsrecht

Dr. Matthias Michlig

Michlig Schmid Partner AG, Zürich
3 Jahre Erfahrung
Nachlass- und Erbrechts

Jetzt unverbindlich ausprobieren

In wenigen Klicks ist Ihre Anfrage platziert.

Kostenlos Offerten einholen