Hier den passenden Anwalt für Ihr Startup finden

Schildern Sie uns Ihren Fall und erhalten Sie kostenlos Angebote von spezialisierten Anwälten für Startups

Kostenlos Offerten erhalten

So funktioniert's

Anfrage übermitteln

Offerten erhalten

Anwalt engagieren

digitalCounsels unterstützt Sie dabei, für Ihr Startup den richtigen Anwalt zu finden

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung, ein Unternehmen zu gründen! Sie haben eine aufregende Reise vor sich, aber auch ein paar Hürden zu meistern. Ein erster Stolperstein liegt in der Unternehmensgründung. Bevor Sie Ihr Geschäft aufgleisen, müssen Sie sich für die passende Rechtsform für Ihr Unternehmen entscheiden. Ist die Wahl getroffen, gilt es die richtigen Schritte einzuleiten, die Gesellschaft zu gründen und im Handelsregister einzutragen.

Bei digitalCounsels möchten wir Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen so effizient wie möglich zu gründen.

Nebst den neuen Herausforderungen, die mit der Gründung eines Unternehmens einhergehen, sollte der Umgang mit teuren Anwälten und umfangreichen Verträgen Sie nicht noch weiter absorbieren.

Mit einem erfahrenen Gründungsanwalt an Ihrer Seite können Sie sicherstellen, dass alles reibungslos abläuft. Dabei können Sie nicht nur viel Zeit und Geld sparen, sondern Sie können sich dabei gleichzeitig auf das konzentrieren, was am wichtigsten ist: Ihr Geschäft auszubauen.

Um mit der Gründung Ihres Unternehmens zu beginnen, schildern Sie uns Ihre Situation auf unserer Plattform und erhalten Sie kostenlos mehrere Vorschläge von Gründungsanwälten, die Ihnen noch heute weiterhelfen können.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Kostenlos und unverbindlich Angebote erhalten

Anwälte vergleichen und online engagieren

Über 70+ qualitätsgeprüfte Anwälte

Erste Offerte in kurzer Zeit

Warum einen Anwalt für die Gründung engagieren?

Top Gründungsanwälte können Ihnen helfen, die richtige Rechtsstruktur für Ihre geplanten Geschäftsaktivitäten zu wählen. Ist die Rechtsform festgelegt, hilft Ihr Anwalt den Zweck der Gesellschaft festzulegen und überprüft, ob die geplante Geschäftsaktivität behördliche Bewilligungen erfordert.

Ein guter Startup-Anwalt erledigt die ihm aufgetragenen Aufgaben. Ein hervorragender Anwalt geht einen Schritt weiter und berücksichtigt vorausschauend allfällige Rechtsrisiken, die mit den geplanten Geschäftsaktivitäten in Verbindung stehen. Durch die Überprüfung Ihres Businessplans können so die benötigten Dokumente und Verträge erstellt werden. Idealerweise sollten Aspekte wie Versicherungen oder zukünftige Geschäftsaktivitäten proaktiv mitberücksichtigt werden. Mit einer Risikoanalyse Ihrer Geschäftstätigkeit können Sie zukünftige Rechtskosten minimieren.

Die üblichen Rechtsstrukturen sind die Folgenden:

Einzelfirma

Das Einzelunternehmen ist ideal für kleinere personenbezogene Unternehmen. Für die Gründung ist kein Mindestkapital erforderlich. Die Firmeninhaberin oder der Firmeninhaber sind alleinige Eigentümer des Einzelunternehmens. Das Einzelunternehmen eignet sich besonders für Tätigkeiten, die stark mit der gründenden Person in Verbindung stehen. Oft entscheiden sich Architekten, Handwerker, Ärzte, Anwälte und lokale Handelsfirmen für die Rechtsform des Einzelunternehmens.

GmbH

Die GmbH ist eine Mischung zwischen einer AG und einer Kollektivgesellschaft. Sie eignet sich für Familienbetriebe und kleine bis mittelgrosse Firmen. Die GmbH ist eine personenbezogene Kapitalgesellschaft, die von einer oder mehreren Personen oder Handelsgesellschaften gebildet wird. Die GmbH ist eine Handelsgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (juristische Person). Bei der GmbH lässt sich privates und geschäftliches Vermögen trennen. Die Haftung der Gesellschafter beschränkt sich auf das Gesellschaftskapital. Das Gesellschaftskapital (Stammkapital) von minimal CHF 20’000. Diese Rechtsform ist ideal für gewinnorientierte Unternehmen. Sie wird hauptsächlich von KMU und Familienbetrieben gewählt.

Aktiengesellschaft

Die Aktiengesellschaft (AG) ist die häufigste Rechtsform für Kapitalgesellschaften in der Schweiz. Die Aktiengesellschaft hat als Kapitalgesellschaft in der Regel den Betrieb eines Unternehmens zum Gegenstand. Sie gilt als typische Unternehmensform von Unternehmen mit höherem Kapitalbedarf. Sie eignet sich für fast alle Arten gewinnorientierter Unternehmen. Die AG ist eine Kapitalgesellschaft, die von einer oder mehreren Personen oder Handelsgesellschaften gebildet wird. Die AG ist eine Handelsgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (juristische Person). Bei der Aktiengesellschaft lässt sich privates und geschäftliches Vermögen trennen. Die Haftung der Aktionäre beschränkt sich auf das Aktienkapital. Eine AG kann durch mindestens einen Aktionär gegründet und betrieben werden. Das obligatorische Gesellschaftskapital (Aktienkapital) von minimal CHF 100’000.

Warum mit digitalCounsels gründen?

Bei digitalCounsels möchten wir Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen so effizient wie möglich zu gründen. Schildern Sie uns Ihre Situation und unsere Gründungsexperten werden mit Ihnen zusammen Ihre rechtlichen Bedürfnisse abklären. In einem nächsten Schritt erhalten Sie transparente Offerten von ausgewählten Startup-Anwälten. Wählen Sie den passenden Anwalt aus und nutzen Sie unsere digitale Plattform für die gemeinsame Arbeit. digitalCounsels begleitet Sie dabei von Anfang bis Ende – und das kostenlos.

Fragen an einen Wirtschaftsanwalt

Egal in welcher Branche Sie tätig sind – Sie benötigen einen Wirtschaftsanwalt, der sich um Ihre Geschäftsangelegenheiten kümmert. Stellen Sie sicher, dass Sie folgende Fragen berücksichtigen.

  • Welche Verträge brauche ich?

Bevor Sie Ihr Geschäft starten, sollten Sie einen Anwalt konsultieren, um zu verstehen, welche Verträge Sie benötigen. Die meisten geben Ihnen diese Informationen kostenlos oder zu minimalen Kosten. Dies trägt unter anderem dazu bei, das Risiko zukünftige Streitigkeiten zu verringern, die termingerechte Bezahlung von Kunden zu fördern, sowie vorteilhafte Beziehungen zu Arbeitgebern aufzubauen. Es ist immer besser, mehr Verträge als nötig abzuschliessen. Es ist deshalb ein Vorteil, einen Anwalt zu haben, der diesen Aufgaben gewachsen ist.

  • Was sind meine Risiken?

Ein guter Wirtschaftsanwalt erledigt die ihm aufgetragenen Aufgaben. Ein hervorragender Anwalt geht einen Schritt weiter und berücksichtigt vorausschauend allfällige Rechtsrisiken, welche mit den geplanten Geschäftsaktivitäten in Verbindung stehen. Durch die Überprüfung Ihres Business Plans können so die benötigten Dokumente und Verträge erstellt werden. Idealerweise sollten Aspekte wie Versicherungen oder zukünftige Geschäftsaktivitäten proaktiv mitberücksichtigt werden. Mit einer Risikoanalyse Ihrer Geschäftstätigkeit können Sie zukünftige Rechtskosten minimieren.

  • Wer wird meine Arbeit erledigen?

Wenn Sie sich für eine kleine Anwaltskanzlei oder einen einzelnen Anwalt entscheiden, ist es wahrscheinlich, dass die Person, die Sie interviewen, Ihre Arbeit übernimmt. Wenn Sie eine größere Anwaltskanzlei beauftragen, fragen Sie bitte zu Anfang, wer Ihre Arbeit übernimmt. Viele grosse Anwaltskanzleien übergeben Routineaufgaben ihren Junior Mitarbeitern. Obwohl diese Anwälte eine gute Ausbildung haben, fehlt Ihnen normalerweise die Erfahrung für komplexere Sachverhalte. Das kann mitunter zu Problemen führen. Um dies zu vermeiden, vereinbaren Sie mit Ihrem Anwalt zu Beginn, wer die Aufgaben für Ihr Unternehmen übernimmt.

  • Haben Sie bereits Kunden aus der gleichen Branche?

Mit dieser Frage können Sie gleich zwei wichtige Punkte klären. Einerseits bringen Sie so in Erfahrung, ob der Anwalt Erfahrung mit den branchenspezifischen rechtlichen Aspekten in Ihrer Branche gesammelt hat. Branchenkenntnisse sind ein grosser Vorteil. Rechtsanwälte mit Erfahrung in diesem Bereich vereinfachen die Kommunikation und verfügen über spezifisches Fachwissen und Dokumente, die Sie benötigen.

Andererseits hilft Ihnen diese Frage, potentielle Interessenskonflikte zu identifizieren. Wenn ein Anwalt einen Wettbewerber in Ihrer Branche vertritt, ist er möglicherweise nicht die beste Wahl für die Aufgabe. Diesbezüglich gibt es einen ethischen Kodex.

  • Beratend vs. Forensisch

Denken Sie daran, dass es zwei Arten von Wirtschaftsanwälten gibt. Beratende Anwälte entwerfen und überprüfen juristische Dokumente für Unternehmer. Prozessanwälte lösen Streitfälle mit anderen Parteien. Die Suche nach einem Anwalt mit Erfahrung in beiden Bereichen ist eine Möglichkeit. Allerdings ist es für manche Unternehmen eine bessere Idee, für jeden Aspekt einen eigenen Anwalt zu beauftragen.

  • Finanzmarktrecht

Anwälte mit einer Spezialisierung im Banken-, Finanzmarkt und Kapitalmarktrecht sorgen dafür, dass ihre Mandanten alle rechtlichen und regulatorischen Auflagen im Bereich der Finanzmarktregulierung einhalten. Wer auf dem Finanzmarkt tätig sein will, muss vorgängig abklären, ob eine bewilligungspflichtige Tätigkeit ausgeübt wird.

  • Mediation und Schiedsgerichte

Vor einem Vertragsbruch gibt es einen Weg, aus schlechten Geschäftsbeziehungen durch Streitbeilegung herauszukommen. Während der Streitbeilegung entwirft Ihr Anwalt Dokumente, die Sie durch den Prozess führen. Der Anwalt kann auch als Schiedsrichter oder Vermittler auftreten.

  • Steuerrecht

Obwohl Sie keinen Steueranwalt benötigen, ist ein Wirtschaftsanwalt mit Erfahrung in Steuerfragen ein klarer Vorteil. Er kann Ihnen Tipps geben, wie Sie Ihre Steuerpflicht optimieren können. Selbst wenn er nicht direkt mit den Steuern zu tun hat, lohnt es sich, eine rechtliche Stimme neben der des Buchhalters zu haben.

Dienstleistungen

  • Vertraulichkeitsvereinbarungen
  • Aktionärbindungsverträge
  • Gesellschafterverträge
  • SaaS-Verträge
  • Beratungsverträge
  • Term Sheets
  • Convertible Notes
  • Investment Agreements
  • Board Regulations
  • Lizenzverträge
  • und vieles mehr

Kosten

Unser Service für Sie ist kostenlos. Die Kosten für das Mandat variieren je nach Art und Umfang der benötigten Dienstleistungen und Verträge, den Anwaltskosten und der gewünschten Bearbeitungszeit.

Einige Anwälte können für die Gründungsberatung bereits ab CHF 220 pro Stunde ihre Leistung anbieten.

Für die Beratung in Spezialgebieten, wie z. B. Lizenzvereinbarungen, können sich die Anwaltskosten bis zu CHF 500 pro Stunde belaufen, während die Gründung selbst oftmals zu einem Fixpreis angeboten werden kann.

Wir sind uns bewusst, dass Ihre Situation einzigartig ist. Deshalb erhalten Sie bei digitalCounsels auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Offerten von ausgewählten Anwälten. Wählen Sie das Angebot, welches Ihnen und Ihrem Budget am besten entspricht.

FAQ

Um welche Arten von Vereinbarungen sollte ich als KMU besorgt sein?

Ein KMU muss zur Interessenwahrung eine Vielzahl von Vereinbarungen und Verträge berücksichtigen. Wenn das Unternehmen bereits gegründet wurde, suchen Sie wahrscheinlich nach Mitarbeitern. In diesem Fall benötigen Sie Arbeitsverträge, Freelance-Verträge und eventuell Geheimhaltungsvereinbarungen, die Ihr geistigen Eigentum schützt.

Ohne zu wissen, in welcher Phase sich Ihr Geschäft befindet, ist es schwierig einzuschätzen, welche Verträge Sie benötigen. Am besten nehmen Sie mit digitalCounsels Kontakt auf und lassen sich beraten.

Im Internet finde ich viele Seiten, die kostenlose rechtliche Dokumente anbieten. Brauche ich noch einen Anwalt, der sich das Dokument anschaut?

Ja, obwohl viele kostenlose juristische Dokumente gut entworfen sind, sollten Sie diese von einem Anwalt Korrekturlesen lassen, der Sie an Ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen kann.

Viele der juristischen Dokumente, die Sie online sehen, haben sehr allgemeine Bestimmungen welche vielfach ihre einzigartige Situation nicht oder ungenügend Rechnung trägt.

digitalCounsels bietet eine Vielzahl von Verträgen inklusive anwaltliche Beratung zum Fixpreis an. Indem Sie zusammen mit einem digitalCounsels Anwalt Ihre genauen Bedürfnisse besprechen, wird er oder sie in der Lage sein, den Vertrag so zu erstellen oder zu überarbeiten, so dass Ihren persönlichen Bedürfnissen Rechnung getragen wird.

Mit handverlesenen Vertragsanwälten mit langjähriger Erfahrung, die Ihnen bei digitalCounsels auf Anfrage helfen können, kann Ihr Unternehmen sicher sein, dass Ihre rechtlichen Vereinbarungen Sie in vollem Umfang schützen. Von Aktionärbindungsverträgen und Absichtserklärungen bis hin zu Convertible Notes, Entschädigungsvereinbarungen und vielem mehr – wir sind für Sie da.

Heute noch kostenlos Offerten erhalten

Kostenlos Offerten erhalten