Ratgeber
Grundlagen

Rechtsstreit - so gehen Sie richtig vor

Eine rechtliche Auseinandersetzung entsteht schneller als man denkt. Manchmal genügt schon eine wuchernde Pflanze oder ein falsches Wort, dass sich Menschen in die Haare geraten und womöglich vor Gericht landen. Unabhängig von der Ursache haben rechtliche Auseinandersetzungen gemeinsam, dass sie die Betroffenen meistens auf dem falschen Fuss erwischen.

Nutzen Sie die Erstberatung durch einen Anwalt

Im ersten Augenblick wissen juristische Laien überhaupt nicht, wie sie vorgehen sollen. Gerade bei Rechtsfällen, bei denen viel auf dem Spiel steht - z.B. bei Kündigungen oder Unfällen - kann diese Unsicherheit bei den Betroffenen ein beklemmendes Gefühl oder sogar Angst und Panik auslösen. Doch das muss nicht sein, denn mit digitalCounsels könne Sie kostenlos individuelle Offerten von passenden Anwältinnen und Anwälte einholen und so wertvolle Informationen und Unterstützung erhalten.

Tipp: Scheuen Sie sich nicht, bei komplexen Rechtsfällen von Anfang eine Anwältin bzw. ein Anwalt aufzusuchen. Wissen Sie nicht, wie Sie einen Rechtsstreit angehen? Im Beobachter-Artikel "Sprechen Sie Juristisch?" erfahren Sie in 5 Schritten, wie Sie sich im Paragraphendschungel zurechtfinden können.

Quelle: Guider.ch