Erstberatung Patentrecht - zum Fixpreis CHF 149.- | digitalCounsels

Erstberatung Patentrecht für CHF 149.-

Haben Sie eine Erfindung gemacht und wollen abklären, ob Sie diese patentieren können? Buchen Sie die Erstberatung und ein kompetenter Patentanwalt hilft Ihnen zum transparenten Fixpreis weiter.

Fundierte und kompetente Beratung zu all Ihren Fragen
Ersteinschätzung über die Patentierfähigkeit Ihrer Erfindung
30-minütiges Beratungsgespräch
Weiter

In nur drei Schritten erledigt - handeln Sie jetzt!

1
Kontaktdaten bereitstellen

Geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Sie können bereits erste Fragen an Ihren Anwalt formulieren.

2
Ihr Anwalt meldet sich bei Ihnen

Sobald Sie das Rechtsprodukt online erworben haben, wird sich umgehend ein Patentanwalt mit Ihnen per Telefon in Verbindung setzen.

3
Ersteinschätzung erhalten

Nachdem Sie Ihrem Anwalt alle erforderlichen Angaben mitgeteilt haben, erhalten Sie umgehend eine Einschätzung der rechtlichen Situation sowie Handlungsempfehlungen.

Ihre Vorteile

Fixpreis

Mit der Erstberatung zum Fixpreis haben Sie die Kosten im Griff. Keine Überraschung bei der Endabrechnung.

Rechtssicher

Unser Angebot zeigt Ihnen Ihre rechtlichen Handlungsoptionen durch einen Schweizer Patentanwalt auf.

Schnell und kompetent

Erhalten Sie in kurzer Zeit Klarheit darüber, ob Sie Ihre Erfindung patentieren lassen können.

Unser Angebot

beliebt!

Erstberatung Patentrecht
149.- CHF
IM FIXPREIS ENTHALTEN:
30-minütiges Beratungsgespräch
Einmaliger Fixpreis, keine Abobindung, keine Folgekosten
Strategische Tipps, wie Sie jetzt am besten weiter vorgehen
100% zufrieden oder Geld-zurück-Garantie

Haben Sie noch Fragen?

Wie funktioniert die Erstberatung?
Nachdem Sie den Fragebogen ausgefüllt haben, wird sich einer unserer Patentanwälte umgehend bei Ihnen telefonisch melden. Sollte nach dem ersten Gespräch weiterer Klärungsbedarf vorliegen, können Sie weitere Dokumente in Ihrem Account hochladen.
Was ist ein Patent?
Ein Patent ist ein Schutzrecht für eine technische Erfindung. Es erlaubt Ihnen, anderen während bis zu 20 Jahren zu verbieten, Ihre Erfindung gewerblich zu nutzen. In den Ländern, in welchen Sie ein gültiges Patent besitzen, bestimmen Sie, wer Ihre Erfindung z.B. herstellen, verkaufen oder einführen darf. Sie können Ihr Patent auch handeln, z.B. verkaufen oder die Nutzung der Erfindung lizenzieren.
Welches sind die drei Voraussetzungen der Patentierbarkeit?
Die drei Voraussetzungen der Patentierbarkeit Ihrer Erfindung kann durch ein Patent geschützt werden, wenn sie die folgenden Voraussetzungen erfüllt: Die Erfindung ist neu. Ihre Erfindung darf nicht zum Stand der Technik gehören. Als Stand der Technik gilt alles Wissen, das vor der Anmeldung irgendwo auf der Welt öffentlich zugänglich gewesen ist. Dazu zählen z.B. schriftliche Publikationen und Internetveröffentlichungen, aber auch öffentliche Vorträge oder Ausstellungen. Auch was Sie selbst über Ihre Erfindung bekannt machen, zählt in aller Regel zum Stand der Technik – und Ihre Erfindung gilt nicht mehr als neu. Halten Sie die Erfindung deshalb vor der Anmeldung unbedingt geheim. Die Erfindung ist erfinderisch. Die Erfindung darf für einen Fachmann nicht naheliegend sein. «Der Fachmann» ist im Patentrecht eine erdachte Person, die den Stand der Technik im Fachgebiet kennt, aber einfallslos ist. Stellen Sie dem Fachmann Ihre Erfindungsaufgabe und er kommt ohne weiteres auf die gleiche Lösung wie Sie, so ist Ihre Lösung nicht erfinderisch. Die Erfindung ist gewerblich anwendbar. Die Erfindung muss gewerblich nutzbar, durchführbar und die Durchführung wiederholbar sein.
Welche Kosten kommen auf mich zu?
Die Kosten für die Beratung finden Sie oben in der Produktbeschreibung. Vorerst kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Sollte sich über diese Beratung hinaus ein Handlungsbedarf ergeben, wird Ihr Anwalt Sie im Vorhinein über die Kosten informieren. Sie können dann frei entscheiden, ob Sie das Mandat in Auftrag geben möchten.
Was ist eine Erfindung?
Eine Erfindung löst ein konkretes Problem mit den Mitteln der Technik. Die technischen Merkmale der Erfindung erfüllen hierbei eine Funktion, wodurch das Problem – die Aufgabe der Erfindung – gelöst wird. Der für eine Patentierung notwendige technische Charakter bedingt, dass zur Erreichung des Ziels Naturgesetze genutzt werden. Eine Erfindung wird auch «Lehre zum technischen Handeln» genannt.
"digitalCounsels ist die Online-Plattform für Rechtsdienstleistungen. Wir finden für Private und Unternehmen den passenden Anwalt und ermöglichen die effiziente Beratung zu transparenten Kosten. Unser Team besteht aus erfahrenen Anwälten und Software-Entwicklern."
Dominic Rogger
Lic. iur., LL.M., Rechtsanwalt | CEO und Founder